Ökologisch.

Und ökonomisch.

Kosten sparen mit eigenem Strom

eMobility ergibt besonders viel Sinn, wenn die Energie aus erneuerbaren Quellen stammt.

Noch besser ist es, Sie produzieren Ihren Strom ganz einfach selbst. Entweder auf dem Dach oder mit einem PV-Carport. Das ist in jedem Fall umweltfreundlich, klimaneutral und zudem unfassbar günstig.

Dann können Sie Ihre Fahrzeuge für € 0,12 – € 0,15 pro kWh laden. Das bedeutet zum Beispiel für einen Tesla Model3 mit 75kW Batterie und 500 Kilometer Reichweite Kosten zwischen € 9,00 und € 11,25. Für die gleiche Strecke braucht ein sparsamer Diesel 30 Liter zum Preis von € 1,25 p. Liter oder € 37,50.

Durch die inzwischen sehr günstigen PV-Module sinkt der Preis für eine kWh selbst erzeugten Sonnenstrom auf weniger als 15 Cent (inkl. EEG).

Bei normalen Stromkosten zwischen € 0,21 und € 0,24 je kWh amortisiert sich die Anlage innerhalb weniger Jahre. Und danach zahlen Sie fast nichts mehr.

Das Tolle ist, Sie müssen nicht einmal Geld für Ihr eigenes Kraftwerk in die Hand nehmen. Mit unseren Contracting-Lösungen kommen die Investitionen direkt aus den eingesparten Stromkosten.

Und wenn Ihre Hausinstallation schon weitestgehend für die eMobilitäy vorbereitet ist, dann sind sogar noch die Kosten für die Ladepunkte inbegriffen.

Den zu viel erzeugten Strom vermarkten wir für Sie, damit sich Ihre Anlage schnell amortisiert.

Aber auch, wenn Sie die Energie nicht selbst erzeugen möchten, bieten wir Ihnen günstige Ökostromtarife. So können Sie auch Ihre Klimaziele noch schneller erreichen.

Sie interessieren sich für eine eMobility-Beratung? 

Dann schreiben Sie uns!

Oder rufen uns an unter 

+49 8051 96 57 556!

Datenschutz

14 + 2 =